Reiseapotheke

Unser Reiseratgeber für Sie

Eine Reise-Apotheke sollte dem Reiseziel, der Reisedauer, dem Reisestil und den individuellen Bedürfnissen angepasst sein.
Sollten Sie bereits eine Reise-Apotheke besitzen, überprüfen Sie vor der Reise den Inhalt auf Vollständigkeit und Haltbarkeit, ggf. müssen Medikamente ersetzt werden.

Nachstehend sind die wichtigsten Anwendungsgebiete für eine Reise-Apotheke aufgelistet.
Wir beraten Sie dazu gerne.

  • Reisekrankheit
  • Desinfektion
  • Insektenstiche
  • Reisedurchfall/Verstopfung
  • Sonnenbrand/Hautverletzungen
  • Fieber und Schmerzen
  • Erkältung/Grippe
  • Heuschnupfen
  • Ohrenschmerzen
  • Trockene, müde, tränende Augen
  • Gereizte Augen
  • Wund- und Heftpflaster, Mullbinden, Schere, Fieberthermometer, Pinzette
  • Sonnenschutzmittel
  • Kondome

Verhaltenstipps im medizinischen Notfall im Ausland:

1. Melden Sie sich umgehend bei der angegebenen Notrufnummer Ihrer Reiseversicherung oder Krankenversicherung und schildern Sie Ihr Problem. Halten Sie eine Rückrufnummer bereit.
2. Erforderliche Informationen, wie etwa der Name der Klinik oder des Arztes sowie wichtige Telefonnummern, zum Beispiel die der Klinik, sollten bereits für den Anruf bereit liegen.
3. Unterschreiben Sie nichts ohne vorheriger Rücksprache mit Ihrer Reiseversicherung oder Krankenversicherung - vor allem keine Kostenübernahmen oder Schuldanerkenntnisse.
4. Niemals den Pass aus der Hand geben - auch nicht als "Sicherheit" an Klinik oder Arzt.
5. Die Reiseleitung vor Ort sollte ebenfalls umgehend über Erkrankung oder Unfall informiert werden.

Praktische Tipps:

- "Medikamentenpass" für verschreibungspflichtige Medikamente mitnehmen.
- Informieren Sie sich vor der Reise bei Ihrem Arzt oder Apotheker welche Atteste oder Formulare für Ihre Medikamente in Ihrem Reiseland benötigt werden, z.B. für Betäubungsmittel wie Ritalin, Morphin usw.
- Gebrauchsinformation für Dauermedikamente einstecken.
- Die wichtigsten Medikamente im Handgepäck mitführen. (Lagerungshinweise auf der Gebrauchsinformation beachten)

  • Medikament vorbestellen
  • Rezepte einlösen
  • Foto senden
  • Newsletteranmeldung
  • Notdienst

Medikamentenvorbestellung

Bestellen Sie Medikamente zur Abholung vor. So haben wir diese vorrätig und Sie vermeiden unnötige Wartezeiten. In unserem Shop sehen Sie alle verfügbaren Medikamente und können Ihre Reservierung/Bestellung abschließen.

Keine Haftung für Fehler. Alle Abbildungen ähnlich. Die Angebote gelten solange der Vorrat reicht und werden in haushaltsüblichen Mengen angeboten. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und als unverbindliche Preisempfehlung der A-plus Service GmbH. Alle Angebote gültig vom 1.12.2016 bis 31.12.2016.
* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
** Unser regulärer Verkaufspreis

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.